Wie wette ich auf Volleyball?

Volleyball Wetten sind in den letzten Jahren enorm beliebt geworden. Besonders bei den Online Buchmachern haben sie eine große Bedeutung, da auch die Beliebtheit des Sportes dauerhaft ansteigt. Hierzulande können die Top Teams immer mehr Zuschauer in die Hallen einladen. Eine besondere Aufmerksamkeit liegt in den Europa- und Weltmeisterschaften im Volleyball. Leider war die deutsche Mannschaft in den letzten Jahren nicht sehr erfolgreich, was der Beliebtheit des Sportes jedoch nichts ausmacht.

Die Regeln für den ersten Einstieg

Bevor man sich jedoch an die ersten Wetten im Volleyball Sport macht ist es wichtig, dass man die Regeln kennt. Bei dieser Sportart stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die in der Regel drei Sätze spielen, die dann den Sieg entscheiden. Jeder Ballwechsel wird daher mit einem Punkt belohnt. Der Satz ist dann beendet, wenn ein Team 25 Punkte erreicht hat. Wichtig ist, dass ein Punkteabstand von mindestens zwei Punkten eingehalten wird. Lautet das Ergebnis eines Satzes am Ende 2:2, geht es mit einem sogenannten Tiebreak weiter. Dieser wird dann nicht wieder auf 25 Punkte gespielt, sondern lediglich auf 15 Punkte.

Die ersten Volleyball Wetten abschließen

Sobald man die Regeln erkannt hat ist es nicht mehr allzu schwer, die ersten Volleyball Wetten abschließen können. Doch was bieten die Buchmacher eigentlich an? Ähneln die Wetten, die der anderen Sportarten?   Für die Sportwetter, die sich noch nie mit dieser Sportart befasst haben ist es daher sinnvoll sich die Wetten erstmals anzuschauen. Natürlich wird die Bundesliga in Deutschland von Männern und Frauen gespielt. Eigentlich sind die Play Offs vergleichbar mit dem Sport Eishockey.

Aufgrund dessen, dass der Volleyball Sport in den letzten Jahren enorm beliebt und zu einem echten Profisport geworden ist, kann man mittlerweile einfach auf alles Wetten anschließen. Damals haben die Buchmacher ihre Wettoptionen lediglich auf die Welt- und Europameisterschaft angeboten. Mittlerweile hat sich der Volleyball Sport derart etabliert, sodass Wetten auf die folgenden Veranstaltungen jederzeit möglich sind:

  • Die World League
  • Der World Grand Prix
  • Der World Cup
  • Mens Club World Championship
  • World Grand Champion Cup
  • Die Europa League
  • Die Champions League
  • Der CEV Cup
  • Die CEV Challenger League

Auf die oben genannten Ligen kann man bei allen Buchmachern seine ersten Volleyball Wetten abschließen und sich die ersten Gewinne einholen. Vorteilhaft ist, dass alle großen Buchmacher die Wettmöglichkeiten auf diese Sportart in ihrem Portfolio anbieten, sodass es dem Sportwetter selbst an nichts fehlen wird.

Wie hoch liegen die Wettquoten im Volleyball?

Erfahrene Sportwetter wissen, dass es bei den Sportwetten immer auf die richtigen Wettquoten ankommt. Insgesamt sind diese im Sport Volleyball jedoch eher durchschnittlich anzusehen. Meistens bewegen sich die Offerten bei einem ausgeglichen Match zwischen 1,8 und 2,0. Gibt es jedoch einen klaren Favoriten bei dem Match können die Quoten auch noch niedriger gehen. Es lohnt sich jedoch eher selten, auf die Top Mannschaften zu tippen. Diese sind vergleichbar, wie die der klassischen Fußballwetten.

Gibt es Besonderheiten bei den Volleyball Wetten?

In jeder Sportart bieten die Buchmacher die ein oder anderen Wetten an, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Demnach bietet der Volleyball Sport ebenfalls einige Wettvarianten an, die nicht nur Spaß machen, sondern zugleich lukrative Gewinne mitbringen können. Demnach kann der Sportwetter auf das doppelte Ergebnis tippen oder sogar auf die Ergebnisse der einzelnen Sätze. Auch auf die Gesamtpunktzahl im Match und sogar auf ein korrektes Satzergebnis sind keine Seltenheit mehr. Gehen die Sätze gerade oder ungerade aus? Auch dies ist eine Möglichkeit, seine Sportwetten im Volleyball platzieren zu können.

Man sieht deutlich, dass sich die Wetten kaum zu anderen Sportarten unterscheiden. Vor jeder Wette ist es jedoch wichtig, sich zu den einzelnen Mannschaften zu informieren und den Hintergrund des Matches zu berücksichtigen.